Kurator_innen-Führung – Katharina Zimmermann

Mittwoch, 23. Januar 2019, 16:00 Uhr

Die Ausstellung widmet sich der Landschaftsdarstellung in der zeitgenössischen Fotokunst und versammelt Werke, die zwischen 1972 und 2018 entstanden sind. Allen Bildern ist ein Aspekt gemein: Sie präsentieren eine Natur, die von Menschen geformt wurde oder sind Produkte künstlerischer Formung eines vermeintlich natürlichen Bildinhaltes. Katharina Zimmermann, Kunsthistorikerin und Stipendiatin der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, ist Kuratorin der Ausstellung. Sie erläutert konzeptionelle Ansätze der Werkschau und geht am Beispiel ausgewählter Werke auf fotografiespezifische Besonderheiten und künstlerische Methoden in der zeitgenössischen Landschaftsdarstellung ein.

Tagesticket: 7 €, erm. 3,50 € / Führung: 3 €

zur Ausstellung

Münchner Stadtmuseum
Sankt-Jakobs-Platz 1
80331 München

https://www.muenchner-stadtmuseum.de/alle/veranstaltungen/land-scope-fotoarbeiten-von-roni-horn-bis-thomas-ruff-aus-der-dz-bank-kunstsammlung-8.html?tx_msmveranstaltungen_veranstaltungen[action]=show&no_cache=1