Monacensia im Hildebrandhaus

Pop Punk Politik - Die 1980er Jahre in München

30.04.2021 - 31.01.2022, noch 2 Monate

Bildquelle: https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/veranstaltungen/details/pop-punk-politik-die-1980er-jahre-in-muenchen-10455 , Zugriff: 15. Oktober 2021

Die Ausstellung widmet sich einer in den 1980er Jahren jungen, vielfältigen Textproduktion in München. Text, Medium, Botschaft und Haltung sind hier aufs Engste verwoben. Denn die Entscheidung zwischen „Gefühl und Härte“ oder „Mode und Verzweiflung“ bestimmt das halbe Leben. Pop und Punk dekonstruieren spielerisch die bürgerliche Medienwelt. Die radikale Ästhetik wird zum Transportmittel politischer Ansprüche. Nicht wegzudenken aus dieser „Gründerzeit“ neuer sozialer und urbaner Bewegungen sind der Aktivismus der Schwulenbewegung gegen Diskriminierung und rigide AIDS-Politik sowie der Einsatz der Frauen-Lesbenbewegung für selbstbestimmte Räume. Zum Jahrzehnt gehört auch der Kampf für eine eigene Öffentlichkeit und gegen die Kriminalisierung gesellschaftlicher Alternativen.

https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/veranstaltungen/details/pop-punk-politik-die-1980er-jahre-in-muenchen-10455

Monacensia im Hildebrandhaus

Öffnungszeiten

Mo - Mi, Fr 9.30 - 17.30 Uhr
Do 12.00 - 19.00 Uhr

Ausstellungen auch Sa, So 11.00 - 18.00 Uhr

Adresse

Maria-Theresia-Straße 23
81675 München