Münchner Stadtmuseum

Gesichter der Stadt. Videoporträts von Kurt Benning und Hermann Kleinknecht.

20.12.2019 - 23.02.2020, noch etwa ein Monat

Bildquelle: https://www.muenchner-stadtmuseum.de/sonderausstellungen/gesichter-der-stadt , Zugriff: 06. Dezember 2019

Im Jahr 1996 entwickelten die Künstler Kurt Benning (1945–2017) und Hermann Kleinknecht (geb. 1943) das Langzeitprojekt „Videoporträts“. Ihr Konzept bestand darin, Protagonisten der Münchner Kunstszene, aber auch Menschen aus allen sozialen Klassen, unterschiedlichen Berufsgruppen und jeden Alters darüber sprechen zu lassen, was sie bewegt. Ursprünglich sollte sich der Kreis auf Protagonisten der Münchner Kunstszene beschränken. Diese Fokussierung wurde jedoch bald aufgegeben, so dass vom Kunsthistoriker zum Bauunternehmer, vom Schriftsteller zum Taxifahrer, vom Steuerberater zur Schneiderin unterschiedlichste Menschen ins Blickfeld genommen worden sind. Entsprechend vielfältig sind die (Selbst-)Darstellungen, die sich nicht nur im Gesprochenen, sondern auch in Stimme, Gestik und Körpersprache manifestieren. Das Münchner Stadtmuseum präsentiert rund 50 dieser Videoarbeiten von bekannten wie unbekannten Münchner*innen. Durch die Vielzahl und die Unterschiedlichkeit der Porträtierten geben die „Videoporträts“ einen Querschnitt durch die Münchner Gesellschaft unserer Zeit.

https://www.muenchner-stadtmuseum.de/sonderausstellungen/gesichter-der-stadt

Münchner Stadtmuseum

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Montags geschlossen

Adresse

Sankt-Jakobs-Platz 1
80331 München